Wohnungsstationen als Teil kompletter Heiz- und Kühlsysteme

14.128 Positionen umfasst der Lieferumfang für ein modernes Wohnquartier. Bestellen Sie doch stattdessen bei PEWO 1 System für Behaglichkeit.

Was bestellt eigentlich ein Bauherr beim Architekten? Mauern, Decken, Böden, Fenster, Türen? Oder ein Objekt? Und welches Projekt bearbeitet der Heizungsfachbetrieb? Die Lieferung von Rohren, Ventilen, Pumpen? Oder eine funktionierende Heizung?

Warum bei PEWO nicht einfach eine Komplettlösung zum Heizen und Kühlen für Ihr Bauprojekt bestellen?

Das spart nicht nur Zeit – und damit auch Geld – es bringt neben einem reibungslosen Projektablauf vor allem eines: ein bestmögliches Ergebnis. Beispielsweise bei der Energieeffizienz. Oder der Nachhaltigkeit. Oder bei der späteren Betriebsführung. Aber vielleicht der Reihe nach. Bereits bei einem modernen Mehrfamilien- haus sind die Zeiten, in denen ein Ölbrenner im Keller und ein paar Radiatoren in den Wohnungen für das Raumklima verantwortlich waren, schon lange vorbei. Gefragt sind integrierte Systeme, die unterschiedliche Formen der Energie für ein behagliches Zuhause transformieren.

Egal, ob Fernwärme, Solarenergie, BHKW, Geothermie und viele andere. Neben den klassischen Radiatoren gilt es eine Vielzahl von weiteren Abnehmern, wie Fußbodenheizungen, Kühldecken oder Trinkwassererwärmer zu versorgen. Oftmals konkurrieren sie um die Energie zum richtigen Zeitpunkt. Hier wird nicht nur dem versierten Heizungs- und Sanitärfachmann schnell klar, dass ein wirklich funktionierendes Gesamtsystem nur durch die gekonnte regelungstechnische Orchestrierung aller Einzelkomponenten entstehen kann. Wir verstehen unser PEWO Produktsortiment deshalb wiederum als Baukasten, um daraus komplette Systeme zu konfigurieren.


Zu Hause im Wohnquartier Henninger Turm

Wohnquartier Henninger Turm in Frankfurt

In Frankfurt am Main entsteht am „Henninger Turm“ eines der exklusivsten Wohngebiete Deutschlands (Stadtgärten Henninger Turm). Mit 800 Wohneinheiten und 90.000 qm Wohnfläche. Die 90 kW der einzelnen Wohnungsstationen und eine Schüttleistung von 35 l/min signalisieren, dass hier Behaglichkeit auf einem außergewöhnlichem Niveau realisiert wurde.

Im Wohnquartier „Henninger Turm“ sorgt ein PEWO System für eine funktionierende Gesamtlösung. Es umfasst die Einkoppelung der Energieerzeuger, die einen  Mix von BHKW, Wärmepumpe, Gaskessel und Solarthermie umfassen, über die komplette Vernetzung in die einzelnen Wohnungen bis hin zur Betriebsführung.